Téléchargements - Session parallèle C

Vendredi 26 août

Session C: 11h00 - 12h30

Cliquez sur le titre de la session parallèle pour avoir accès aux présentations, respectivement pour les télécharger.

C1
Anciennes menaces et nouvelles approches
C2
La jeunesse en point de mire
C3
Patientenschulung: sehr wirksam und doch oft vernachlässigt
C4
Chronische Krankheiten ohne Pflegefachpersonal behandeln? Zum Beispiel Togo: Gesundheitspersonalmangel und die Rolle der Schweiz
C5
From "healthy diet" to a healthy, sustainable Foodsystem - challenges and implications for NCD prevention, Health Promotion, Public Health
C6
The 9th National Symposium of the Gender Health Research Network: Chronic diseases and men's health
C7
Gesundheitsförderung und Landschaftsentwicklung Einbezug von Aspekten der Gesundheitsförderung bei der Entwicklung von Agglomerationslandschaften
C8
Prévention d'une maladie chronique à l'échelle d'un canton
C1
Anciennes menaces et nouvelles approches
Senior Chair: Marcel Zwahlen, Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Bern
Junior Chair: Georg Loss, Swiss TPH, Basel
Referat/
Exposé
11:00 - 11:15
Swiss national physical activity recommendations in light of recent international developments
Sonja Kahlmeier, Brian Martin
Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Zürich
Referat/
Exposé
11:20 - 11:35
Generational differences in timing of first MSM-specific prevention advice among MSM in Switzerland
André Jeannin, Brenda Spencer, Stephanie Lociciro, Françoise Dubois-Arber
Institut Universitaire de Médecine Sociale et Préventive, Lausanne
Referat/
Exposé
11:40 - 11:55
HIV prevention among Swiss Gay Men - mission (im)possible?
Roger Staub
Bundesamt für Gesundheit, Bern
Referat/
Exposé
12:00 - 12:15
THE EFFECT OF A SMOKING BAN INTRODUCTION TO ENVIRONMENTAL TOBACCO SMOKE EXPOSURE IN SWISS HOSPITALITY VENUES AND WORKERS
Sarah Rajkumar1, Cong Khanh Huynh2, Georg Bauer3, Susanne Hoffmann3, Martin Röösli1
1Swiss TPH, Basel
2Institute for Work and Health, Lausanne, Switzerland
3Institute of Social and Preventive Medicine, University of Zürich

Referat/
Exposé
12:15 - 12:30
Vector-borne diseases in Switzerland: the tropics at our doorstep
Christian Lengeler, Tobias Suter, Kangaji Kasongo, Pie Müller
Swiss TPH, Basel
C2
La jeunesse en point de mire
Senior Chair: Sabine Rohrmann, Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Zürich
Junior Chair: Nadia Danon-Hersch, Institut Universitaire de Médecine Sociale et Préventive, Lausanne
Referat/
Exposé
11:00 - 11:15
Rauchgewohnheiten, Einstellungen und Wissen bezÜglich Öhnung bei Studierenden von Gesundheitsberufen 2010 in Basel
Carlos Quinto1, Stéphanie Scheidegger2, Nino Künzli1
1Swiss TPH, Basel
2Medizinische Fakultät, Universität Basel
Referat/
Exposé
11:20 - 11:35
Wellbeing in a rural population: the results of the KINDL-R-questionnaire
Laura Stöcklin1, Georg Loss1, Erika von Mutius2, Jon Genuneit3, Charlotte Braun-Fahrländer1
1Swiss TPH, Basel
2University Children's Hospital, Munich, Germany
3Institute of Epidemiology, University of Ulm, Germany
Referat/
Exposé
11:40 - 11:55
Les besoins des consommateurs de drogues exprimÉs par les personnes concernÉes et les professionnels du rÉseau vaudois de prise en charge
Cédric Gumy, Thérèse Huissoud, Françoise Dubois-Arber
Institut Universitaire de Médecine Sociale et Préventive, Lausanne
Referat/
Exposé
12:00 - 12:15
The prevalence of post-traumatic stress disorder among adolescent victims of child sexual abuse in Switzerland
Meichun Mohler-Kuo1, Markus Landolt2, Thomas Maier3, Ulrich Schnyder4
1Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Zürich
2Kinderspital Zürich
3St. Gallische Kantonale Psychiatrische Dienste
4Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universitätsspital Zürich
Referat/
Exposé
12:15 - 12:30
Kinder mit speziellen VersorGungsbedürfnissen in der Schweiz: Vorläufige Ergebnisse einer nationalen Erhebung
Michelle Dey, Meichun Mohler-Kuo
Institut für Sozial- und Präventivmedizin, Universität Zürich
C3
Patientenschulung: sehr wirksam und doch oft vernachlässigt
Moderation: Sabine Egli-Rüegg, Pflegeexpertin MNS, Universitätsspital Basel
Workshop/
Atelier
Patientenschulung: sehr wirksam und doch oft vernachlÄssigt
Jörg Leuppi1, Judith Alder2, Daniela Münch2, Karin Stalder2, ös Graf3
1Universitätsspital Basel
2aha! Schweizerisches Zentrum für Allergie, Haut und Asthma
3Schweizerische Polyarthritiker Vereinigung
C4
Chronische Krankheiten ohne Pflegefachpersonal behandeln? Zum Beispiel Togo: Gesundheitspersonalmangel und die Rolle der Schweiz
Moderation: Martin Leschhorn Strebel, Netzwerk Medicus Mundi Schweiz
Workshop/
Atelier

Chronische Krankheiten ohne Pflegefachpersonal behandeln? Zum Beispiel Togo: Gesundheitspersonalmangel und die Rolle der Schweiz
Martin Leschhorn Strebel1, Alexander Bischoff2, Roswitha Koch3, Thomas Vogel1
1Netzwerk Medicus Mundi Schweiz
2Institut für Pflegewissenschaft / Medizinische Fakultät der Universität Basel
3Schweizerischer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

In Zusammenarbeit mit: Medicus Mundi Schweiz

C5
From "healthy diet" to a "healthy, sustainable Foodsystem" - challenges and implications for NCD prevention, Health Promotion and Public Health
Moderation: Rudolf Zurkinden, Gesundheitsförderung Schweiz
Workshop/
Atelier

FROM “HEALTHY DIET” TO A “HEALTHY, SUSTAINABLE FOOD SYSTEM” - CHALLENGES AND IMPLICATIONS FOR NCD PREVENTION, HEALTH PROMOTION AND PUBLIC HEALTH
Ursel Broesskamp-Stone1, Stephanie Baumgartner Perren2, Christine Brombach3, Ueli Bütikofer4, Urs Niggli5, Kathrin Rapp Schürmann6
1 Health Promotion Switzerland / Healthy3-Initiative, Bern
2 Working Group Nutrition / Swiss Society of Public Health, Bern
3 Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Wädenswil
4 Agroscope, Liebefeld-Posieux
5 Forschungsinstitut für biologischen Landbau
6 Coop


In Zusammenarbeit mit: Gesundheitsförderung Schweiz und Fachgruppe Ernährung (Public Health Schweiz)

C6
The 9th National Symposium of the Gender Health Research Network: Chronic diseases and men's health
Moderation:
Elisabeth Zemp Stutz, Swiss TPH, Basel
Sibylle Nideröst, Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit, Olten
Workshop/
Atelier

The 9th National Symposium of the Gender Health Research Network: Chronic diseases and men's health
Sibylle Nideröst1, Elisabeth Zemp Stutz2, Alan White3, Michael Häusermann4, René Setz5
1University of Applied Sciences Northwestern Switzerland, School of Social Work, Olten
2Swiss Tropical and Public Health Institute, University of Basel, Switzerland
3Centre for Men's Health, Leeds Metropolitan University, England
4Dialogai, Geneva, Switzerland
5Forum Männergesundheit, Bern, Switzerland

In Zusammenarbeit mit: Forschungsnetzwerk Gender Health

C7
Gesundheitsförderung und Landschaftsentwicklung Einbezug von Aspekten der Gesundheitsförderung bei der Entwicklung von Agglomerationslandschaften
Moderation: Gertraud Dudler, Fachgruppe Gesundheitsförderung, Public Health Schweiz
Workshop/
Atelier

GesundheitsfÖrderung und Landschaftsentwicklung Einbezug von Aspekten der GesundheitsfÖrderung bei der Entwicklung von Agglomerationslandschaften
Gertraud Dudler1, Reto Hagenbuch2, Miriam Haltiner2, Martin Hafen3
1Fachgruppe Gesundheitsförderung, Public Health Schweiz
2Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften - Institut für Umwelt und Natürliche Ressourcen
3Kompetenzzentrum Prävention/Gesundheitsförderung


In Zusammenarbeit mit: Hochschule Luzern und Zürcher Hochschule für Angewandte

C8
Partenariat pour lutter contre les maladies chroniques
Modration: Vlasta Mercier, Service de la Santé Publique du canton de Vaud
Workshop/
Atelier

Quelle place pour un leadership politique dans des programmes visant à diminuer l’impact d’une maladie chronique A l’Echelle d’un canton?
Vlasta Mercier1, Alexia Fournier Fall2, Isabelle Hagon-Traub3
1Service de la Santé publique canton de Vaud
2Programme cantonal «Ça marche!», Ligues de la Santé du canton de Vaud
3Programme cantonal Diabète, Ensemble Hospitalier La Côte